ZTV-Baumpflege-Definitionen

Baumumfeldverbesserung

Die notwendigen Maßnahmen richten sich nach der Vitalität und den speziellen Ansprüchen des Baumes sowie der jeweiligen Situation des Baumumfeldes. Zur Ermittlung und Festlegung der Maßnahmen sind Voruntersuchungen (z. B. Bodenanalysen) erforderlich. Entsprechend den Untersuchungsergebnissen sind die physikalischen, chemischen und/oder biologischen Eigenschaften des Bodens so zu verbessern, dass im Wurzelbereich die Bodenstruktur möglichst dauerhaft stabilisiert, der Gasaustausch (Durchlüftung), die Nährstoffversorgung/-verfügbarkeit und Wasserzufuhr (Infiltration) erhöht, die Wasserdurchlässigkeit und/oder -speicherfähigkeit sowie das Wurzelwachstum verbessert werden. Die Schäden an Feinwurzeln sind möglichst gering zu halten (z. B. durch Absaugtechnik). Die Neubildung von Wurzeln kann durch wurzelstimulierende Bodenhilfsstoffe gefördert werden.

Verwandte Begriffe:
Vitalität
Baumumfeld
Wurzelbereich

Glossar-Index